Hausgarten Rheinhausen, August 2008

Hausgarten Rheinhausen, August 2008

Im Schatten von 100-jährigen Platanen liegt der kleine Garten an einer ehemaligen Grundschule in Rheinhausen.
Der alte Klinker der Schule und der Stahl der neuen Balkone sind für das Grundstück prägend. So wurden diese Materialien aufgegriffen, um auch die Außenflächen zu gestalten.
Stahleinfassungen trennen rechteckige Beete von einer weichen Kiesfläche. Üppige Schattenpflanzen durchbrechen diese starke Geometrie und überwuchern, scheinbar ungewollt, die Pflanzflächen. Die vielen weißblühenden Pflanzen bringen Helligkeit in den schattigen Garten.
Kleine Gartenräume, Sitzecken und Sichtachsen lassen den Garten größer wirken, als er eigentlich ist. Die Ziegelmauer dient als Bank und Lagerplatz für Gartengeräte. Ein kleines Wasserbecken spiegelt das Spiel von Licht und Schatten in diesem besonderen Garten.