Hausgarten, Entwurf

Ort: Heiligenhaus
Planungszeitraum: 01.2014 - 03.2014

Das Außengelände dieses Neubaus weist ein starkes Gefälle auf. Der Entwurf basiert auf dieser topografischen Eigenheit. Durch die starken Höhenunterschiede werde drei Gartenräume geschaffen, die in ihrem Charakter völlig verschieden sind. An der Seite des Hauses entsteht ein kleiner Sitzplatz, der in einer Wildwiese eingebettet ist. Von dort erreicht man den Senkgarten, der, von Blütengehölzen umrandet, viel Sichtschutz bietet. Vor der Hauptterrasse entsteht eine großzügige Rasenfläche mit Blick auf ein Wasserspiel. Freistehende Gehölze bieten Sichtschutz zu den Nachbarn.